C++ Datenbanken

C++ Datenbanken 

In der Anwendungsprogrammierung wird C++ allerdings von Sprachen wie Java und auch C# auf die hinteren Plätze verwiesen. Es kommt noch in Bereichen zum Tragen, in denen die Effizienz im Vordergrund steht, um technische Rahmenbedingung so gut es geht komplett auszunutzen.

Durch das breite Spektrum der Möglichkeiten der Programmiersprache C++ eignet sich die Sprache nicht unbedingt für Anfänger.

Auch die Einarbeitung dauert eine ganze Weile. Somit eignet sich eine C++ Datenbank in der Programmierung in keinem Fall für Anfänger. In der Anwendung sieht dies natürlich schon wieder anders aus, da man hier in den seltensten Fällen auf die Programmierung selber zurückgreifen muss. In der reinen Anwendung kann eine C++ Datenbank somit auch von C++-Laien einfach bedient werden.

Die Programmiersprache C++

Die Programmiersprache C++ wurde in den 80er Jahren von Bjarne Stroutstrup für AT&T entwickelt. Sie ist eine vielseitige und standardisierte Programmiersprache. Mit ihrer Hilfe kann man sowohl objektorientiert, wie auch generisch und prozedural Programmieren.

Ihre Verwendung findet sie in der Systemprogrammierung und auch in der Anwendungsprogrammierung.

In der Systemprogrammierung wird sie häufig eingesetzt in : Betriebssystemen, eingebettete Systeme, virtuelle Maschinen, Treiber und Signalprozessoren.

Sie hat in diesen Feldern die Programmiersprache C weitestgehend ersetzt. Foren, Antworten, User und Austausch zu C++

Mehr Tipps und Ratgeber zu IT, Datenbanken und Programmierung:

Thema: C++ Datenbanken

Kommentar verfassen