Vorteile von XSLT

Infos zu und Vorteile von XSLT 

Bei XSLT handelt es sich um eine deklarative Sprache. Damit gehört XSLT zwar nicht in die Gruppe der Programmiersprachen, umfasst aber dennoch ein mittlerweile sehr weitreichendes Vokabular in XML.

Auf Algorithmen, die in XSLT erstellt wurden, kann aus unterschiedlichen Anwendungen heraus zugegriffen werden und ein Algorithmus zur Transformation von XML kann in einem Dateisystem oder in einer Datenbank abgelegt und mittels verschiedener Programmiersprachen wie Java, C# oder PHP sowie aus Oracle- oder MS SQL-Datenbanken heraus aufgerufen werden.

Dadurch wird es wiederum möglich, mithilfe von XSLT XML-Bearbeitungen und komplexe Umwandlungen zu realisieren und neue modulare Softwarebausteine zu erstellen.

Vor allem im direkten Vergleich mit dem leicht erlernbaren SAX oder dem sehr leistungsstarken und vollständig objektorientiertem DOM stellt sich nun aber die Frage, worin die besonderen Vorteile von XSLT liegen?:

Sicherlich stellt DOM eine interessante Alternative zur Verarbeitung von XML dar. Allerdings zeigt sich auch XSLT im Hinblick auf die durchzuführenden Transformationen sehr komplex. So ist es möglich, zwischen zahlreichen Strukturen zu wählen, die Zusatzeigenschaften des Algorithmus mit entsprechenden Syntaxregeln ausstatten.

Etwas abschreckend mag zunächst wirken, dass die Sprachregeln von XSLT sehr umfangreich sind und einen entsprechend hohen Lernaufwand erfordern. Allerdings lohnt sich dieser Lernaufwand, denn XSLT bietet einen wichtigen Vorteil gegenüber allen anderen Programmiersprachen.

XSLT – Transformation und Algorithmus

Befindet sich der für eine Transformation benötigte Algorithmus in einer XSLT-Datei während die gesamte übrige Anwendung in einer anderen Programmiersprache geschrieben ist, kann aus dieser Anwendung heraus ein XSLT-Prozessor aufgerufen werden.

In diesen werden der XML-Eingabestrom übergeben und der XSLT-Transformationsstrom sowie ergänzende Eigenschaften oder Parameter zugewiesen. Die dateibasierte Auslagerung macht es nun möglich, eine identische Transformation aus unterschiedlichen Programmiersprachen und unterschiedlichen Anwendungen heraus aufzurufen, also ohne die gleiche Änderung mehrfach einbetten zu müssen.

Hinzu kommt, dass es ausreicht, XSLT und das Zielformat zu beherrschen, Kenntnisse der Sprache, in der die Anwendung programmiert wurde, sind nicht unbedingt notwendig. Handelt es sich beispielsweise um eine XML-Datei, die in HTML transformiert werden soll, ist es nicht notwendig, erst Java zu erlernen, um eine Webseite aus der XML-Datei zu erstellen.

Daraus ergibt sich der weitere Vorteil, dass auch in einem Team mehrere Transformationen für verschiedene Zwecke zeitgleich vorbereitet werden können, da letztlich nur die Quelldaten und die Zieldaten relevant sind und ausgetauscht werden müssen.

Mehr Tipps und Ratgeber:

Thema: Infos zu und Vorteile von XSLT 

Kommentar verfassen