Die besten gebührenfreien Datenbanken

Die besten gebührenfreien Datenbanken 

Das Internet bietet eine Fülle von Datenbanken zu nahezu jedem Themengebiet, die der Nutzer kostenlos abfragen kann.

Hier eine Übersicht über die besten gebührenfreien Datenbanken aus unterschiedlichen Bereichen, die jedoch keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

       

infobel.com ist eine Datenbank, in der die Telefonnummern, Adressen und Mailverzeichnisse von Personen aus 187 Ländern hinterlegt sind.  

       

Wikipedia ist das größte deutschsprachige Lexikon im Internet mit derzeit über 115.000 Artikeln, die kostenfrei zur Verfügung stehen. Alle Texte werden von Nutzern zusammengestellt und können jederzeit korrigiert, verändert oder ergänzt werden.

       

In der Datenbank von testberichte.de stehen mehr als 20.000 Testergebnisse aus 19 Bereichen zur Verfügung. Die Testberichte sind als Textartikel abrufbar und informieren über das Produkt, den Hersteller sowie darüber, wo und wie das Produkt getestet wurde. 

       

Die Seite arbeitsagentur.de enthält gleich mehrere kostenfreie Datenbanken. Neben einer großen Jobbörse mit freien Stellen im In- und Ausland sind Informationen über die jeweiligen Berufe und viele weitere Themen, die im Zusammenhang mit Arbeit und Beruf stehen, verfügbar.

       

CD-Database auf gracenote.com gehört zweifelsohne zu den größten Datenbanken im Musikbereich. Neben typischen Abfrageparametern wie Musiker oder Band, Name der CD und Songtitel ist auch eine Phrasensuche möglich.

       

Die Internet Movie Database ist die größte kostenfreie Filmdatenbank im Internet, die Daten zu über 130.000 Filmen enthält.

       

Auf Wer-weiss-was.de können unzählige Experten und Nutzer zu nahezu allen Themengebieten um Rat gefragt werden und ihrerseits Fragen beantworten. Das Nutzen der Seiten ist kostenlos, setzt jedoch eine Registrierung voraus.

       

billiger.de ist eine Datenbank, die aufzeigt, wo welche Produkte zu welchem Preis erworben werden können.

       

In der Datenbank hausarbeiten.de sind mehrere tausend Referate aus allen Schulfächern hinterlegt.

       

rechercheportal.de ist eine Datenbank für die Suche nach Datenbanken, wobei nur Datenbanken erfasst werden, die kostenfrei genutzt werden können.

Daneben gibt es im Internet die Möglichkeit, Software kostenfrei herunterzuladen, um damit seine eigene Datenbank anzulegen. Eine recht ausführliche Übersicht mit Beschreibung der jeweiligen Programme bietet beispielsweise die Seite freeware.de/datenbanken. 

Mehr Tipps und Ratgeber:

Thema: Gebührenfreie Datenbanken  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.