Hit Datenbank

Hit Datenbank

Die Abkürzung HIT steht für Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere. Die HIT Datenbank wurde Ende des Jahres 1999 ins Leben gerufen und soll den genaueren Untersuchungen von Tierseuchen dienen.

In München werden zu dem Zweck die verschiedenen Tierarten, die verzeichnet werden müssen, wie zum Beispiel Schweine und Rinder, in einer Datenbank erfasst. In der HIT Datenbank wird die Geburt, der Verkauf, die Schlachtung oder auch der natürliche Tod des Tieres erfasst.

Datenbank für Seuchen und Fleisch 

Jede Veränderung ist hierbei meldepflichtig, denn nur so kann der Weg eines Tieres auch wirklich von der Datenbank nachvollzogen werden. Die Datenbank soll die Herkunft von Fleisch und Fleischprodukten kontrollieren.

Sollte eine Seuche ausbrechen, kann der Weg von ihr leicht nachempfunden werden und so vielleicht eine größere Verbreitung im Keim erstickt werden. Natürlich muss man es hier positiv bewerten, dass sich die Ämter Gedanken um die Seuchen und ihre Gefahren machen. Es bleibt aber die Frage, ob man anhand einer Datenbank wirklich viel gegen die Ursachen von Seuchen und Lebensmittelskandalen macht.

Die Test Datenbank 

Oder ob es nicht auch ein wenig um die leichte Beruhigung des Konsumenten geht, der ruhig gestellt werden soll. In der Medien Datenbank, kann man sich damit brüsten, dass die Ämter etwas zur Kontrolle beitragen und gleichzeitig kann der Verkauf ganz normal und unverändert seines Weges gehen. Es bleibt die Frage, ob es sich hier nicht ähnlich verhält wie mit den Testen für die Rinder, um BSE zu entdecken. Es hört sich natürlich beruhigend an, wenn man als Konsument liest, dass jedes in Deutschland geschlachtete Rind sofort einem Test unterzogen wird.

Erfährt man dann aber, dass der derzeitig verwendete Test nur bei Rindern ab zwei Jahren wirklich sicher funktioniert und die meisten Schlachttiere wesentlich jünger sind, kann man sich fragen, inwiefern dass nicht auch ein wenig die Ruhe vor dem Sturm ist.

Mehr Tipps und Ratgeber zu IT, Datenbanken und Programmierung:

Thema: Hit Datenbanken

Kommentar verfassen